Sie sind hier: Personalforschung > Mitarbeiterbefragung > Datenschutz und Datenqualität
DeutschEnglishFrancais
25.9.2017 : 9:53

Datenschutz und Datenqualität

Das oberste Ziel bei einer Mitarbeiterbefragung ist es, das Vertrauen der Mitarbeiter zu gewinnen, denn nur so ist es möglich valide Ergebnisse zu erhalten. Dies erreichen wir durch einen hohen Informationsgrad, strikte Einhaltung des Datenschutzes und bestmögliche technische Absicherungen.   

 

Im Rahmen unserer Erhebungen (online und offline) stellen wir die Anonymität der Antwortenden zu jeder Zeit sicher. Es ist zu keinem Zeitpunkt möglich, die Antworten eines Mitarbeiters seiner Person zuzuordnen. Sollten Sie sich für den postalischen Versand von Teilnahmecodes entscheiden, so ist es möglich, dass die Codes unter den Mitarbeitern getauscht werden, um Bedenken bezüglich der Datensicherheit von Anfang an zu zerstreuen.  

 

Um Rückschlüsse auf Einzelpersonen auszuschließen, werden Ergebnisse für Teilsegmente (z.B. Abteilungen, Alter, Geschlecht) nur dann errechnet, wenn ein Rücklauf einer bestimmten Personenzahl (normalerweise mindestens 5 Personen) erreicht wurde.  

 

Bei der Onlinebefragung werden alle Daten - wie auch beim Online-Banking - SSL-verschlüsselt übertragen, so dass ein "Abhören" nicht möglich ist. Die Daten werden ausschließlich auf unseren Servern gespeichert. Innerhalb unseres Umfragesystems erfolgt eine strikte Trennung von persönlichen Daten (z.B. der E-Mail Adresse) und Umfragedaten, die in verschiedenen Datenbanken gespeichert werden.  

 

Ein wesentlicher Vorteil der onlinebasierten Durchführung der Mitarbeiterbefragung besteht in der Möglichkeit den Fragebogen so zu programmieren, dass falsche oder unvollständige Angaben direkt zurückgewiesen werden. Sollen die Mitarbeiter  z.B. einzelne Themenbereiche gewichten, indem sie 100 Punkte unter den Antwortmöglichkeiten verteilen, so sorgt das System dafür, dass nur "richtige" Antworten zugelassen werden.  

 

Und das ist nicht der einzige Vorteil: Da die Angaben der Teilnehmer direkt in die Datenbank von Smart-Research geschrieben werden, entfällt die fehleranfällige Übertragung der Daten durch Scannen oder Abtippen. Zudem kann eine Online-Direkthilfe die Zuverlässigkeit der Ergebnisse zusätzlich erhöhen.

Die Mitarbeiterbefragung im Überblick

Produktfinder